FastenzeitGlück

Mir fehlen die Worte

Meine Zukunftsängste

Herr, du kennst mein unruhiges Herz und meine Gedanken. Du weißt, wie oft ich mir Sorgen um meine Zukunft mache. Ich muss bekennen, dass ich oft ungeduldig bin: Ich will endlich wissen, wo du mich einmal haben willst. Möchte so gerne Klarheit in der Coronazeit haben. Vertrauen fällt mir grade so schwer, weil so viel unklar und ungewiss ist. Will wissen, wie meine Zukunft aussehen wird, wen ich heiraten und wo ich arbeiten werde. Ich bete schon so lange um Klarheit, verzweifle oft an der Ungewissheit. Ich verstehe nicht, warum du mir diese Dinge nicht zeigst. Schließlich möchte ich ja das Richtige tun, möchte nach deinem Plan leben, dir dienen und nachfolgen.

Ach Herr, bitte schenke mir doch mehr Vertrauen – und mehr Geduld. Lass mich lernen, auf deinen Zeitplan zu vertrauen. Lass mich nicht verzweifeln, wenn so viele Zukunftsfragen offen sind. Mach mich ruhig und gelassen. Hilf mir, jeden einzelnen Tag für dich zu leben, als Zeugnis für meine Mitmenschen, als dein treuer Nachfolger. Hilf mir, mich nicht um die Zukunft zu sorgen und nicht an der Ungewissheit zu verzweifeln, sondern mach du mich stark. Nimm mein Leben und führe es – nach deinem Willen. Danke, dass du versprichst, dass du deine Hand über mich halten wirst. Danke, dass ich dir vertrauen kann.

Amen.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de