Gute BeziehungenMeine Anteilnahme

Challenge

Eltern ehren

Was für ein Gedanke kam dir, als du die Überschrift gelesen hast?

Unsere Eltern bekommen in unserem Leben häufig nicht gerade die Wertschätzung, die sie verdienen. Wir haben auf vieler von ihren Vorschlägen keinen Bock und sind manchmal ziemlich aggressiv, wenn wir unsere Meinung durchdrücken möchten. Häufig können wir auch ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen. Gott freut sich aber drüber, wenn wir unsere Eltern ehren, indem wir uns um sie kümmern, ihnen dankbar sind, sie würdigen – gerade auch im Gespräch mit anderen Menschen.

Vielleicht wäre es deshalb mal cool, diese Ehre mal in einem Brief an die eigenen Eltern auszudrücken.

Schreibe Unausgesprochenes. Nenne das, wofür du dankbar bist. Schreibe das, was dir aktuell Sorge macht. Schreibe Gutes. Schreibe das, was dir Leid tut. Schreibe Dinge, die deine Eltern würdigen und niemals erwarten würden. Sei richtig freundlich! Natürlich liegt es an dir den Brief auch von den Inhalten ganz persönlich zu gestalten.

Und falls du schon älter als 20 bist, trifft der Einleitungstext wahrscheinlich nicht zu. Aber ein persönlicher Brief beeindruckt sicherlich auch deine Eltern. Sei gespannt, was dadurch passiert.

19.10.2020

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de