FamilieGemeinde

Bibel Impuls

Anders als gedacht

Du hast einen perfekten Plan für deine Zukunft. Nach der Schule beginnst du deine Traumausbildung und startest dann im Job richtig durch. Voller Erwartung öffnest du die Antwortbriefe auf deine Bewerbungen und liest immer wieder den Satz: „Leider ist die Stelle bereits anderweitig vergeben.“ Dein Traum … platzt.

Petrus, ein Freund von Jesus, machte in Johannes 18 ganz ähnliche Erfahrungen. Er hat sich Jesus angeschlossen und sich eine traumhafte Zukunft ausgemalt: Jesus wird König von Israel und bringt das Volk wieder richtig auf Vordermann.

Und dann platzt sein Traum. Soldaten kommen und nehmen seine Hoffnung gefangen. Das kann doch nicht sein. Das muss man doch verhindern. Petrus greift mutig zum Schwert und will Jesus befreien. Ein Ohr muss dran glauben.

„Steck dein Schwert weg!“, sagt Jesus und verwirrt Petrus total. „Soll ich den Kelch etwa nicht austrinken, den mir der Vater gegeben hat?“ Und er meint damit: ich muss gefangen genommen werden und für dich und die ganze Welt sterben.

Es läuft ganz anders als Petrus sich das vorgestellt hat. Aber es läuft viel besser. Gott hat einen anderen Plan, einen Besseren für ihn und die ganze Menschheit.

Bist du bereit, dich auf die Planänderungen Gottes einzulassen? Wenn du Jesus vertraust, kannst du erleben, dass seine Pläne besser sind als deine Pläne. Das hab ich erlebt.

Das ist meine Ermutigung für dich, dich darauf einzulassen!

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de