STEPS-KonferenzPrägung

Bibel Impuls

In Jesus sein

Schon viele Jahre ist einer meiner Lieblingsbibelverse Johannes 15,5: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“

Ohne Jesus kann ich gar nichts tun. Ohne Jesus geht in meinem Leben wirklich nix. Eigentlich komisch, das zu sagen, oder? Wir alle sind es doch von unserer Leistungsgesellschaft gewöhnt, dass wir alles alleine können: Reich sein, schön sein, erfolgreich sein. Wir müssen nur den Willen dazu haben und eben hart dafür arbeiten. Und dann klärt sich doch alles von alleine. Wer nichts kann, ist doch ein Versager und damit raus, oder? Mit dem will man doch dann nichts mehr zu tun haben, oder? Ist das nicht ein maximaler Beweis für Schwäche, wenn man sich eingesteht, dass man alleine gar nichts hinkriegt? Ist das nicht ein guter Looser-Check, wenn man merkt, dass man jemanden Größeren braucht, damit das Leben läuft?

Ich glaube nicht. Ich glaube, dass genau dieser Gedanke so dringend nötig ist, um Gottes viel bessere Kraft und seine viel größeren Möglichkeiten zu erkennen. Dieser Aha-Effekt ist einfach wichtig, damit ich endlich aufhöre, meinen eigenen Bizeps spielen zu lassen. Denn wenn Gott mal so richtig loslegt, dann kann jeder von uns einpacken. Wenn Gott gestaltet, wenn er prägt, wenn er arbeitet, entsteht Wunderschönes. Wenn er den Raum bekommt, in meinem Leben so richtig mitzumischen, dann wird es so viel besser und so anders, als wenn ich es selbst machen würde. Auf seine Kraft ist so viel mehr Verlass als auf meine eigene:

Wenn meine Liebe für meinen Nächsten schwach ist, dann ist seine Liebe immer noch stark. Ich darf darauf zurückgreifen.
Wenn ich müde bin, dann ist er meine Kraft. Ich darf durch sie leben.
Wenn ich verzweifelt bin, will er meine Hoffnung sein. Durch Jesus kann ich wieder aufstehen.

Ohne Jesus kann ich nix. Doch durch Jesus ist alles möglich.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de