Meine TrauerBuß- und Bettag

Gebetsanliegen

Coronavirus

Es ist so krass, wie schlimm es in manchen Ländern bzgl. des Coronavirus aussieht, trotz den ganzen Einschränkungen und AHA-Regeln usw.
Am schlimmsten ist es weltweit seit Oktober mit großem Abstand in Tschechien. Dort starben umgerechnet auf die Bevölkerung 11x mehr Menschen als in Deutschland. Ebenfalls düster sieht es in Belgien, Argentinien, Montenegro aus. Auch in Armenien, wofür wir letzte Woche gebetet haben, sieht es schlecht aus im Vergleich zu vielen anderen Ländern.
Richtig schlimm soll es aktuell auch in manchen Bundesstaaten in North Dakota oder sogar noch lokaler in einer Stadt wie El Paso sein.

Gestern gab es zwar in den USA eine Notfallzulassung für den ersten Impfstoff. Eigentlich eine gute Nachricht. Die Menschen sind jedoch bei diesem Thema sehr skeptisch, denn normalerweise dauert es wesentlich länger, bis zuverlässige und gute Impfstoffe hergestellt werden können.
Du siehst es gibt auch da einen echten Widerspruch. Irgendwie ist die Rettung so nahe, andererseits ist es für viele auch ein Vertrauensschritt, den sie nicht gehen wollen.

Bete für die Menschen, die von Corona betroffen sind.
Bete, dass Gott sie heilt und Ärzte ihnen beistehen.
Bete, dass Menschen Gott in der Not und Angst erleben.
Bete, dass die Menschen, die seit Monaten alleine sind, Gott ganz besonders erleben.
Bete, dass Menschen, durch die gesellschaftliche Lage und die mediale Berichterstattung zu Gott finden.
Bete für weise Entscheidungen der Politiker!

Wir können für die Welt beten, für Menschen, die Gott uns anvertraut hat. Für unser Land, für unsere Regionen! Du darfst dem vertrauen, der alles im Überblick hat.

21.11.2020

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de