Persönliches FestWeihnachten im Gefängnis

Themen Impuls

Freu dich doch mal

Freue dich Welt!“, „Oh du fröhliche…“, „Lasst uns froh und munter sein…“ Weihnachtslieder. Wahrscheinlich hast du die und noch einige andere in den letzten Tagen immer wieder gehört. Lieder über Weihnachten, Lieder über Freude. Aber über was soll ich mich eigentlich freuen?
Freue dich Welt…
über ein Virus, dass schon mein ganzes Jahr auf den Kopf gestellt hat?
Freue dich Welt…
über ein Weihnachtsfest, das so ganz anders ist, als ich es geplant habe?
Freue dich Welt…
über die Maskenpflicht?
Freue dich Welt…
weil ich bei jeder Person, der ich begegne Angst haben muss, dass ich sie oder sie mich ansteckt?
Freue dich Welt…
über was soll ich mich denn freuen?

Freue dich Welt…
dein König kommt!
Dein König kommt! Dein König kommt, das heißt, es kommt Einer, der diese Welt wieder in Ordnung bringt, der dir und mir da begegnet, wo wir sind, in unserer Angst, in unseren Sorgen, an Weihnachten. Ganz ohne Abstand, aber mit Anstand und Würde, weil er dich liebt.

Freue dich, nicht wegen dem, was gerade ist, sondern wegen dem, was kommt.
Freue dich nicht wegen dem, was du hast, sondern wegen dem, was er dir schenkt.
Freue dich Welt! Dein König kommt!

Ich wünsche dir von Herzen, dass du dich an Weihnachten freuen kannst, weil Jesus kommt. Er kommt, um dir zu begegnen da, wo du gerade du bist!
Immanuel-Gott mit uns!

24.12.2020

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de