Niemals leer zurückMein geheimes Leben

Gebetsanliegen

Washington

Ein Putschversuch.“ „Demonstranten stürmen das Kapitol.“ „Republikaner verurteilen den Angriff als inländischen Terrorismus.

Was gestern in Washington passiert ist, wird von Politikern und Beobachtern des Geschehens als „Tag der Schande“ bezeichnet.

Viele Menschen sind gestern vor dem Kapitol in Washington zusammengekommen, um erneut gegen den Wahlsieg von Joe Biden zu demonstrieren. Demonstranten drangen dabei ins Kapitol ein, zerstörten Gegenstände und brachen in Büros von Abgeordneten ein. Eine Frau starb. Die Polizei hatte für mehrere Stunden keine Kontrolle über die Situation. Wichtige Entscheider und Politiker wurden sofort in Sicherheit gebracht.

Bete für Ruhe im Herzen des Landes, das sich selbst als Kämpfer für Freiheit, Frieden, Demokratie und Menschenrechte sieht.
Bete für neue Kommunikation und Gespräche unter den verschiedenen politischen Lagern.
Bete, dass man sich wieder friedlicher begegnet.
Bete für die neue Regierung, die in dieses Chaos irgendwie Ruhe bringen muss.
Bete für die vielen Christen im Land – für Weisheit, neue Ausrichtung auf das Evangelium, eine Abkehr von falschem Nationalismus, für Dienst am Nächsten.

07.01.2021

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de